Zufallsbild

Zettl.jpg
Start Presse aktuell
Presse aktuell

Ragusa (Sizilien) 2015

Konzertkritik von Cermelo Saccone ->


Südafrika 2014

Mossel Bay Advertiser »

 


China 2013 -
Umjubelt in Fernost

zum Zeitungsartikel ->



Tirana 2014

Interview:
"In Albanien spürt man die Geschichte
des Landes liebenswertes Publikum"

zum ganzen Interview ->

Zeitungsartikel in der "Gazeta SHQUIPTARE" ->



NÖN 2013 -
"Originell entrückt - Amadeus Brass Quintett und
Karl Eichinger im Atrium Tulln"

zum Pressetext ->


 

NÖN 2013 -
"Classic goes Jazz -
Rotary Night in den Stadtsälen, 21.06.2013"

zum Pressetext ->

 


NÖN 2011 - "Strom fließt durch eine Band - Energie pur"

Zwettler Big Band und Karl "Charly" Eichinger brillierten im Zwettler Stadtsaal
mit Gershwin's Rhapsody in Blue.

Maria Moll über ein Konzert im Rahmen von "musik aktuell - neue Musik in nö":

Der erste Teil des Konzerts war George Gershwin gewidmet...
Dann eine besondere Herausforderung an den Pianisten:
Rhapsody in Blue! Nicht so für Karl Eichinger! Der international gefragte Konzertpianist,
einst selbst elf Jahre lang Leiter der Zwettler Big Band, hatte selbst den Impuls dazu
gegeben, dieses anspruchsvolle Stück aufzuführen. Und das konnte sich hören lassen.
Mit den drei "Preludes for piano" entließ Eichinger seine Zuhörer in die Pause.


von der Homepage der Landeshauptstadt St. Pölten, vom 01.12.2011:

St. Pöltner Künstler ehren das Liszt-Jahr mit eigener CD

Karl Eichinger und Elisabeth Linhart bringen Werke
für Klavier solo sowie Sopran und Klavier

Anlässlich des 200. Geburtstages von Franz Liszt und auch mit Blick auf das
Wagner-Jahr 2013 haben sich der Pianist Karl Eichinger und die Sopranistin
Elisabeth Linhart zusammengefunden um neben ihrer Zusammenarbeit
bei Konzerten eine CD beim renommierten Label „Preiser Records“
in Wien mit Werken für Klavier solo sowie Sopran und Klavier aufzunehmen.

Am 28. November überreichten die beiden Künstler mit Wohnsitz in St. Pölten
Bürgermeister Mag. Matthias Stadler im Rathaus ihre gemeinsame
CD „im cosmos der romantik“. Das außerordentlich attraktive Programm umfasst
Klavierlieder und Klaviersoli von Franz Liszt (1811-1886) sowie die
„Wesendonck-Lieder“ von Richard Wagner (1813-1883).

Die CD „im cosmos der romantik“ ist im gut sortierten Fachhandel erhältlich.

Foto (mss/Vorlaufer) Als großer Freund und Kenner der klassischen Musik freut sich
Bürgermeister Mag. Matthias Stadler mit Karl Eichinger und Elisabeth Linhart über die
Interpretationen der beiden St.Pöltner.