titelbild2d

Info

NEWS: 
logoTV1 Fernsehbericht vom Konzert mit der Hausruck Philharmonie: George Gershwin "Concerto in F" »

Radio Ö1 - Sendung "Intrada" vom 15.03.2019 anlässlich des 40-jährigen Jubiläums der Wiener Instrumentalsolisten!
Zum Nachhören gibt es das komplette Interview mit Ensembleleiter Karl Eichinger auf der Mediathek von Ö1:
"Wiener Instrumentalsolisten - Auch nach 40 Jahren am Puls der Zeit":  Intrada »

charly01"Mit swingender Musik "Aus der neuen Welt" wurde Gershwin im Bad Schallerbacher Europasaal gedacht. Pianist Karl Eichinger spielte das mit Blues gemixte Klavierkonzert in F-Dur und drei kurze Preludes mit überzeugender Begeisterung."

"…dann eine besondere Herausforderung an den Pianisten: Rhapsody in Blue! Nicht so für Karl Eichinger! Der international gefragte Konzertpianist hatte selbst den Impuls dazu gegeben, dieses anspruchsvolle Stück aufzuführen. Und das konnte sich hören lassen!"

„Das Zusammenspiel von Solist, Orchester und Chor ist bei der Wiedergabe von Beethovens Fantasie in c-moll besonders gefordert. Der hervorragende Pianist Karl Eichinger, die gut einstudierten Gesangspassagen und ein einfühlsam agierendes Orchester sorgten für eine gelungene Interpretation."

 


Neue CD der Wiener Instrumentalsolisten "changing moods" (vienna2day): 

Hörbeispiele »

Bestellmöglichkeit um 19,90 € »